Wolfgang Herdlicka

Trainer & Speaker

In jungen Jahren war ich bereits der Überzeugung ein „Positivist“ zu sein. Nicht wissend, dass es diesen Begriff überhaupt nicht gab, stellte ich immer wieder erstaunt fest, wie schnell ich nach unschönen Erlebnissen oder gar Niederlagen, wieder im Reinen mit mir und der Welt war. Wenn das Scheitern in meinem Einflussbereich lag analysierte ich für mich, was das nächste Mal anders laufen sollte. Lag der Grund für ein unliebsames Ereignis eher in der Außenwelt, suchte ich nach der Sinnhaftigkeit. Im Rahmen meiner eigenen Persönlichkeitsentwicklung lernte ich dann neben vielen weiteren hilfreichen Tools auch das „Reframing“ kennen. Hinzu kam, dass ich den Spruch von Paul Watzlawik „Der Glaube es gäbe nur eine Realität – ist eine grobe Selbsttäuschung“, immer mehr verstand und verinnerlichte. In meiner mehrjährigen Ausbildung zum Consultant und Trainer der Positiven Psychologie, fand ich dann die wissenschaftlichen Grundlagen für mein Lebensmotto des Positiv Fokus.